Allgemein

NSC 2015 #4 – Testberichte und starke Rankings

Nischenseiten Challenge 2015 - Woche 4
Dennis Schrader
verfasst von Dennis Schrader

Willkommen zum Wochenbericht #4 der Nischenseiten Challenge 2015!

Auch diese Woche die obligatorische Umfrage zur Nischenseiten Challenge 2015.

Womit hast du die meisten Schwierigkeiten bei deiner Nischenseite?

 

Letzte Woche haben Mark und ich ein wenig Schleifen lassen, weil wir viel mit dem Blog und anderen Projekten zu tun hatten. Diese Woche starten wir wieder wie gewohnt durch. Bereit?

In diesem Bericht gehen wir besonders das Erstellen von unseren ausführlichen Testbericht-Seiten ein und auf unsere bereits erstaunlichen Rankings ganz ohne Backlinks.

Doch alles der Reihe nach…

Wie wir unsere Produkt-Testberichte erstellt haben

In unserer Nische werden wir ganz bestimmte Produkte vermitteln. Also bietet es sich an, ausführliche Produkt-Testberichte zu erstellen.

Das funktioniert in der Regel besser, als wenn du aus einer einfachen Tabelle direkt auf den Shop (z.B. Amazon) verweist.

Für unsere Testberichte haben wir als Grundlage das WordPress-Plugin WP Product Review genutzt. Das hat einige Vorteile. Ich bin im letzten Bericht genauer drauf eingegangen, aber hier nochmal die Vorteile im Überblick:

  • Gutes Design ohne viel Arbeit mit ausführlicher Ranking Funktion
  • Du kannst eigene Kriterien und Punkte vergeben
  • Praktisches Widget, um die Produkte nach Ranking sortiert ansprechend in der Sidebar zu platzieren.
  • Einfache Einrichtung direkt im WordPress Editor
  • Einfache Einbindung von Affiliate Links

Unser Produkt-Testbericht sieht wie folgt aus:

Testbericht Aufbau

So erhoffen wir uns eine gute Conversion. Nur der Traffic wird zeigen, wie gut das wirklich funktioniert. Darauf gehen wir also im Laufe der Wochen noch weiter ein.

Wir haben wirklich viel Zeit in diese Seiten investiert. Das ist der Punkt, wo die Conversion stattfindet. Wir hatten uns für die Woche ca. 5 Berichte vorgenommen.

Geschafft haben wir ganze 7, also ein super Ergebnis. Und das alles komplett am Wochenende. Keine schlechte Woche! 😉

Verbesserte Rankings ohne einen einzigen Backlink

Unsere Rankings in den letzten Wochen haben sich erstaunlich gut entwickelt. Hier siehst du, wie die Entwicklung aussieht:

Nischenseiten Challenge Rankings

Das ist eine starke Entwicklung, wenn man bedenkt, dass wir noch keinen einzigen Link gesetzt haben. Ich denke, dass hat mehrere Gründe:

1. Die Konkurrenz in den höheren Plätzen ist schwach

2. Google braucht Zeit, um den Wert einer Seite zu erkennen. (Deshalb die Sprünge ohne Veränderung am Content der Seite)

3. Wir haben auch mit wenig Content bereits eine starke interne Verlinkung

Was wir daraus lernen können?

Noch nicht wirklich viel um ehrlich zu sein. Eine gute interne Verlinkung ist wichtig, das wissen wir. Aber wie gut sich die Seite wirklich macht, erkennen wir erst wenn es in Richtung Top 10 geht.

Bis dahin genießen wir das gute Gefühl, dass es stetig nach oben geht.

Was haben wir noch erledigt in Woche #4?

Wir haben natürlich noch ein wenig mehr gemacht, als nur die Testberichte. Hier eine kurze Übersicht:

Die Startseite ist fertig!

Eine weitere Aufgabe, die ich endlich beenden konnte ist die Startseite. Ich habe sie um einigen Content erweitert und soweit, dass sie bereit für Besucher ist.

Im Laufe der kommenden Wochen werden wir noch häufiger daran basteln aber für den Moment reicht es. Andere Baustellen sind im Moment wichtiger.

Produkte in der Sidebar!

Außerdem haben wir die Sidebar besser genutzt. Dort sind jetzt die Produkte zu finden. Sortiert nach den Rankings verlinken sie direkt auf die detaillierten Testberichte und bieten so von jeder Seite aus Zugriff auf die wichtigsten Unterseiten.

Das stärkt außerdem die interne Verlinkung noch weiter.

Social Media Profile

Wir haben uns gefragt ob Social Media Profile für eine so kleine Nischenseite überhaupt Sinn machen. Im Endeffekt haben wir uns aus 2 Gründen dafür entschieden.

1. Die Leser in unserer Nische sind aktiver im Bezug auf kommentieren etc. als in anderen Nischen

2. Die Profile liefern erste Backlinks

Dass es SEO-mäßig so starke Effekte hat, bezweifle ich. Aber es kann definitiv nicht schaden.

Wir haben uns jeweils ein Profil auf Facebook und Youtube für den Start gemacht.Youtube macht Sinn aufgrund unserer Nische und Facebook ist aufgrund der Größe und Reichweite dabei.

Vielleicht schalten wir ja irgendwann mal Ads auf Facebook?

Zahlen der Woche

Nischenseiten Challenge ZDW 4

Aufgaben für die kommende Woche

So langsam kommen wir in die Wochen, wo es spannend wird. Traffic aufbauen und erste Backlinks erstellen werden in der kommenden Woche unsere Aufgaben sein. Ich werde detailliert erklären, wie wir unsere ersten Backlinks generieren und woher der Traffic kommen wird.

Außerdem werde ich 1-3 Artikel schreiben, um weitere Relevanz für das Thema zu demonstrieren. Ich achte dabei darauf, wirklich hochwertig zu bleiben. Keine Artikel, nur um des Keywords willen.

Unsere bisherigen Beiträge

Weitere Beiträge der Nischenseiten Challenge 2015

Ein anderes Nischenseiten-Projekt:

Rolladensteuerung, Rolladenmotoren und Elektrische Gurtwickler

Über den Autor

Dennis Schrader

Dennis Schrader

Hi ich bin Dennis. Ich bin auf LBN dafür zuständig, dich mit Mehrwert zu bombardieren und dir zu zeigen, wie du das auch mit deinen Lesern machen kannst. Leser sollen zu Fans werden! Schreib mir auf Twitter wie ich mich mache! Hier unten Rechts ist der Link. Keine Faulheit, bitte!

10 Kommentare

  • Wow, da habt ihr aber schon eine ganz Menge geschafft. Die Entwicklung der Rankings kenn ich grad nur zu gut. Sieht bei mir ähnlich aus. Ich denke, dass liegt daran, dass Google die Seiten nach und nach bewertet und immer mehr Texte (Inhaltsseiten) und Faktoren mit reinnimmt.

    Mal eine Frage zum Plugin WP Product Review. Wie macht ihr das mit den Bildern? Nimmt ihr die von Amazon oder habt ihr zu jedem vorgestelltem Produkt ein eigenes Bild?

    Macht weiter so!

    • Ja, das hat auch gut getan nachdem wir letzte Woche nicht so viel Zeit hatten.

      Ja, ich glaube da hast du Recht. Das war der Grund, warum wir auch die unfertigen Seiten schon zur Indexierung freigegeben haben. Google sieht immer wieder Fortschritte im Content und braucht sowieso ein bisschen.

      In der Regel nehmen wir sie von Amazon. Das Vorschaubild ist ja relativ klein. Anderswo auf der Seite haben wir aber auch kleine Bearbeitungen gemacht mit schicken Hintergründen und ein bisschen Text. Aber wie genau es aussieht kannst du dir womöglich nächste Woche anschauen

      Lass mich wissen, wenn du noch andere Fragen hast.

      Dir auch weiterhin viel Erfolg, Sabrina!

  • Gute Arbeit ihr beiden!

    Mit dem Hauptkeyword bereits auf Platz 30 ist nicht schlecht zu dem Zeitpunkt, Hut ab!
    Kenne das von anderen Projekten, dass zwar die Longtail-Keywords schnell ranken, aber das Hauptkeyword sehr lange auf sich warten lässt.

    Viele Grüße

    Florian

    • Ja, ich bin auch ein wenig überrascht, aber warten wir mal ab. Vielleicht sind ja erst die Top10 wirklich schwer. Außerdem ist die Seite ja schon länger online als die meisten. Jetzt kommt langsam mehr Content. Ich bin gespannt, wie es sich entwickelt. 🙂

      Danke für deinen Kommentar, Flo!

  • Jetzt habe ich mich extra für diesen Kommentar auch mal bei Disqus registriert. 😉

    Aber zum Beitrag: Sehr gute Arbeit, Jungs! Bleibt weiter fleißig!
    Da meine Seite erst gestern online ging, kann ich bei den Rankings noch gar nichts sehen, aber das wird schon.

    Viele Grüße

    Alwine

Schreibe einen Kommentar